Krabbelfrühstück

Hallo hallo!

Heute war echt ein schöner Tag. Die Sonne schien, die Blätter leuchteten in satten Farben.. herrlich solch ein Herbst!
Wir haben für dieses Jahr erst einmal PEKiP pausiert und besuchen für die nächste Zeit mal das Krabbelfrühstück. Ich war bereits einige male mit Sammy dort und finde es auch super toll. Es gibt für die Kinder 2 Spielräume und einen Wickelraum (Wenn es noch mehr gibt, habe ich das auf unserer Entdeckungstour noch nicht gefunden). Die Eltern können, so fern sie wollen, dort am Tisch auch Frühstücken (auch mit den Kids) oder nur am Spielen teilhaben. Die Preise sind auch völlig inordnung (1€ für Spielefamilien und 3,50€ für Frühstück p.P.). Es findet idR. immer Dienstags ab 10 Uhr statt.

An Spielzeug mangelt es dort nicht und auch der Toberaum ist richtig schön eingerichtet 🙂 ich bin wirklich froh, dass es Familienzentren gibt die das unterstützen! Ich freue mich schon auf’s nächste mal und werde auch garantiert das ein oder andere Foto von da mal posten. Leider ist meine Handykamera nicht mehr so toll (kein Wunder bei so viel unfällen und sabber *g*). Also seid nicht so enttäuscht wenn die Fotos so „verpixelt“ aussehen. Die Räumlichkeiten direkt habe ich nicht fotografiert da sich dort natürlich noch andere Babys/Kinder rumgetrieben haben :). Aber der Einblick sollte ja reichen! Und hier ist der Ort der Begierde 🙂 -> Familienzentrum Grashalm

Für die Kleinen gibt es einen tollen Korb voll mit den unterschiedlichsten Spielsachen – ob Holz oder Plastik, mit oder ohne Tönen!

Am spannendsten fand der kleine Mann natürlich die Holzspielsachen 🙂

Neben all den kleinen Dingen gibt es auch super tolle Schaukeltiere (z.B. Pittiplatscht!) oder dieses super schicke Feuerwehrauto – Tatuutataaa

Zwar ist Sam noch recht jung für dieses Bauernhofspiel, aber beweglichen Holztierchen kann man nicht wiederstehen! 🙂

Zum entspannen, schlafen oder gar zum Stillen gibt es eine schöne kuschelige Ecke ausgelegt mit Matratze, Kuscheltieren, Kissen und einem tollen bunten Tuch als Vorhang!

Rechnen will gelernt sein! Sie rascheln und drehen sich aber auch wahnsinnig toll 🙂 und vielleicht wird Sam dadurch ja ein Mathe-Genie (und wenn ja, hat er das definitiv nicht von mir )?

Im ganzen bin ich also begeistert und hoffe, dass es immer so weiter geht :). Wer weiß? Vielleicht ist es ja auch was für den Einen oder Anderen von euch?

  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.