Pilot – Frixion Colors

Picasso war gestern – Sam ist heute 😉

20160719_105220

20160719_105231

Unser Sohn LIEBT es zu malen. Er krakelt mit allen erdenklichen Stiften auf unseren Blöcken herum. Da kam uns der Test für die Frixion Colors gerade recht. Bei Die Testfamilie haben wir uns dann auch erfolgreich beworben – yaaay wir dürfen mittesten! Ja, Sam ist evtl. noch etwas jung für die Stifte (empfohlen wird erst ab 3!) aber wir waren dabei und packen die Stifte auch nur zu besonderen Anlässen aus.

20160719_183801

20160719_183843

Optisch sind die Stifte echt suuper hübsch und lassen sich auch gut greifen. Auf den Stiften selber stehen auch die Farben, falls man sich dafür interessiert ;). Da steht dann auf den Pinken „Baby Pink“ auf den hell Blauen „Light Blue“ etc. Ist evtl. wichtig falls man einen der Stifte nachbestellen möchte (geht dann hier: Pilot Frixion Colors ). In einer Box sind 12 Stifte enthalten.

20160719_183644

Mit so ziemlich allen wichtigen Farben von Hell bis Dunkel.  Aber das geile kommt ja noch. Das sind nicht nur einfach Filzstifte … NEEEE man kann sogar die FARBEN wegradieren! Ist das nicht genial? Übergemalt ist also von gestern.

20160719_183637

Die Stifte lassen sich auch super von Kinderhand öffnen und schließen.

20160719_183531

Sam ist mega begeistert und hat natürlich alle der Reihe nach geöffnet und verschlossen um sie anschließend wieder zu öffnen und damit zu malen.

20160719_183447

Am Ende sind ein paar schöne Kunstwerke entstanden die in meine kleine Sammy-Sammelbox gelandet sind. Hach was freue ich mich schon auf merkbare Fortschritte 🙂

20160719_183438  20160719_110506

Ich … ja, und vor allem der Kleine, sind riiiichtig begeistert von den Stiften. Während er seine Picasso-Künste in Lauf ließ hab ich meinem Freund mal einen kleinen Liebesbrief geschrieben. Malen macht übrigens natürlich auch spaß. Das ausmalen auch, die Farben sind unheimlich gut deckend und haben eine schöne Leuchtkraft. 

 

Das Wichtigste mal im Überblick:

– Fasermaler mit innovativer Frixion Tinte
– Strichstärke Medium mit stabiler Faserspitze
– Gefüllt mit der patentierten thermosensitiven Frixion Tinte in 12 verschiedenen Farben
– Die Stiftkappe zeigt die Schreibfarbe an
– Radierer auf der Kappe
– Rückstandsfreies Radieren ohne zu verschmiere

Bei THERMO habe ich dann aufgehorcht und mal gegooglet. Laut Die Rabenmutti können die bereits wegradierten Farben in der Kühltruhe wieder auftauchen. Hab‘ ich ehrlich  gesagt nicht ausprobiert, dafür bin ich zu ungeduldig und faul :).

Derzeit kostet ein Stift 1,70€ und ein 6er Set 9,90€ und das 12er Set 16,73€. Ist nicht gaaanz so günstig aber einmal kann man da ein Auge zu drücken. Die Qualität der Stifte ist sehr gut und das man da wegradieren kann finde ich mega. Sollte Sammy seine Liebe zur Malerei beibehalten werden wir die Stifte vermutlich nochmal kaufen wenn die „leer“ oder kaputt sind.

       

 

  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.